Logo Theaterverein Goetzens



WiegeTitelZwei in der falschen Wiege

Aufführungszeitraum: 1990

Inhalt:

Ein Maler, der sich als Künstler nicht eignet, und ein Brauereibesitzer, der viel lieber malen möchte, lernen sich im Ateliere kaennen und schließen Freundschaft. Da erscheint eine Journalistin, um Aufnahmen für eine Serie "untalentierter Kpnstler" zu machen. sie ist überzeugt, daß Brauer Brümmel der Maler ist und wird mit ihrer Fragerei so zudringlich, daß es dem Maler Vinzenz zu dumm wird und er behauptet, der "untalentierte Maler" fertigt alle seine Werke im Bett an.

Der Übereifer der Presse heizt die Abenteuerlust der ungleichen Freunde immer mehr an und Brümmel läßt sich nun tatsächlich bei seiner "Arbeit" im Bett fotographieren. Der Wirbel, der durch die falschen Informationen entsteht, scheint unüberwindlich. Der Bierkonsum geht zurück, um dann durch Vinzenz Hilfe gewaltigt anzusteigen. - Die verachteten Bilder bringen ein Vermögen. - Vinzens verliert seine Braut, Brümmel seine Tochter. - Doch das happyend findet in der "Zweitwohnung" im Gebirge statt, di sich Brümmel durch eine überraschende Heirat einhandelt.

 

... das Programmheft:

... Zeitungsausschnitt:




Copyright 1985 - 2010 Theaterverein Götzens