Logo Theaterverein Goetzens



GrobianTitel1Der beliebte Grobian

Aufführungszeitraum: 1989

Inhalt:

Die Arztpraxis des Dr. Urig wird immer gut besucht. Aber nciht nur von Kranken, wie es Urig gerne sehen würde, sondern auch von Simulanten, arbeitsscheuen Männern und hysterischen Frauen. Kein Wunder, dass ihm manchmal der Gaul durchgeht und er sich nur noch durch saugrobe Redewendungen zu helfen weiß.

Diese Methode hat zwar schon oft erfolgt gehabt, nicht aber bei der Wilhelmine, die der Doktor immer als "Krampfhenna" bezeichnet und auch nicht bei der Nanni, deren Mann Alise immer Schutz beim Doktor sucht, um seiner rabitaten Frau zu entkommen.

Die beiden Frauen wollen die grobe Behandlung dem Arzt heimzahlen und beschließen, eine Sprechstunde auf Kassettenrekorder aufzunehmen und das Band der Krankenkasse als Beweis vorzuspielen. Nicht ahnen können sie aber, dass weder der erscheinende Arzt von der Krankenkasse geschickt wurde, noch viel weniger, was der Rekorder selbstständig zur Überraschung aller in der Praxis für Aufzeichnungen gemacht hat.

Personen:

Dr. Hans Urig, Landarzt

Karl Payr

Paula, seine Haushälterin

Lisl Payr

Wilhelmine, eingebildete Kranke

Andrea Volderauer

Alois, rüstiger Rentner

Ernst Mayr

Nandl, seine Frau

Maria Singer

Karl, der schneidige Sportler

Roland Seppi

Inge, seine Braut

Anni  Volderauer

Leitner, keringer Witwer

Franz Prader

Dr. Eugen Meier, Arzt der Krankenkasse

Viktoria Scheriau

 

 

Regie

Hubert und Hannelore Kindl

Bühnenbau

Haller Alois, Franz Hörhager, Andreas Knoflach

Maske

Rita Gstir




Copyright 1985 - 2010 Theaterverein Götzens