Logo Theaterverein Goetzens



                                                                                                        Titelbild
Eine Leiche auf Abwegen
Aufführungszeitraum: 10/2007
Inhaltsangabe:

Wie kommt die Leiche in den Aufenthaltsraum der Firma Sandhofer? Und warum klopft und poltert es im Schrank? Für die Kundin Raschbichler gibt es keinen Zweifel: Hier ist ein Verbrechen geschehen.

Haben die Verkäuferinnen Elfie und Susi mit dem Dekorateur Edmund ein düsteres Geheimnis? Die drei benehmen sich äußerst verdächtig. Diese beobachten ihrerseits mit wachsender Aufmerksamkeit die offensichtliche Nervosität ihrer Chefin. Als Karl Singer, der herbeigerufene Polizist, den Fall aufklären soll, ist die Leiche plötzlich verschwunden. Und nun kommt auch noch ein Italiener ins Spiel. Ein Profikiller gar??

Mißverständnisse ohne Ende führen die Beteiligten zur Erbauung des Publikums immer wieder auf eine falsche Fährte, bringen sie in die absurdesten Situationen und erst als das Verwirrspiel am Ende sich in Wohlgefallen auflöst, kann die FirmaSandhofer ihrem 40-jährigen Betriebsjubiläum gelöst und mit Freude entgegensehen

 

 

 

Personen:

Chefin, Annemarie Sandhofer  Anni Volderauer
Elfie, Verkäuferin   Barbara Saurer
Susi, Verkäuferin Karoline Volderauer
Edmund, Dekorateur   Christian Burger
Frau Raschbichler, Kundin Renate Holzmann
Karl Singer, Polizist  Harald Abentung
Angelo, Party-Service-Ang.  Michael Schallner
Entrümpler   Ernst Schallner
Entrümpler  Walter Jenewein
Nadine, Nichte von fr. Sandhofer    Stefanie Gerber
   
Souffleuse  Maria Abentung
Bühnebild/-bau Hans Kapeller, Ewald Abentung
Maske  Kathi Abentung
Regie Brigitte Hornsteiner
Requisite   Nicole Eschement  

 


 ... Bilder              

 

             

 

 

 




Copyright 1985 - 2010 Theaterverein Götzens